AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen SH Events GmbH

 

Anmeldung:

Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Dienstleistungsvertrags auf der Grundlage der genannten bindenden Leistungsbeschreibung und Preise an. Die Bestätigung für das Event muss schriftlich per Fax oder als eingescanntes und gemailtes Schreiben getätigt werden. Der Vertrag kommt mit der Rückbestätigung unsererseits zustande.

Anzahl Teilnehmer:

Um die Events (EventTram, BootsEvent, HüttenEvent, BurgenEvent , SkyLoungeEvent, TierparkEvent, BavariaFilmstudioEvent, BahnparkEvent und BusEvent) richtig koordinieren zu können, benötigen wir die exakte  verbindliche Teilnehmerzahl  bis spätestens 5 Werktage vor dem Eventbeginn.

Leistungen:

Maßgebend hinsichtlich der Termine, Preise etc. ist der Inhalt des Angebots und der Buchungsbestätigung. Sonstige Abreden müssen schriftlich getroffen werden.

Bezahlung:

Grundsätzlich gilt Vorauskasse für die Bezahlung von Veranstaltungen der SH Events GmbH. Der Betrag muss mindestens 5 Werktage vor der Veranstaltung in vollem Umfang beglichen sein. Bei Events, in denen SH Events selbst in Vorleistung geht (bei größeren Events, Location- oder Hotelbuchungen), wird hierzu ein Abschlag in Höhe von 25% des Gesamtnettobetrages des Events vorab in Rechnung gestellt.

Stornierung:

Bei Stornierungen bis zu 12 Wochen vor dem Termin werden die bis dahin tatsächlich geleisteten Aufwendungen oder eine Pauschale in Höhe von € 1.000 netto für das Event berechnet. Bei Stornierungen bis 10 Tage vor dem Termin werden 50 % des regulären Arrangements in Rechnung gestellt. Bei kurzfristigeren Stornierungen danach oder Nichterscheinen der Gruppe wird der volle vereinbarte Preis berechnet.

Probleme bei Durchführung oder zeitliche Verzögerungen:

Natürlich sorgen wir nach unseren Möglichkeiten dafür, dass die Veranstaltung ohne Behinderung stattfinden kann. Leider sind auch wir nicht vor Störungen geschützt.
Insbesondere gilt: Soweit das Event auf Grund höherer Gewalt, verkehrsgefährdenden Straßenzuständen, besonderen Verkehrs- oder Wettersituationen, Streiks oder Fahrzeugstornierungen seitens der MVG, Fahrausfällen oder sonstigen Betriebs-, Technik-, Verkehrs- oder Organisationsstörungen nicht durchgeführt werden kann, sind wir berechtigt, vor oder während dem Event vom Vertrag zurück zu treten. Soweit das Event bereits die Hälfte der gebuchten Dauer überschritten hat, so gilt es als abgeleistet und ist voll zu bezahlen. Sofern die Zeit weniger als die Hälfte der gebuchten Dauer beträgt, so sind lediglich unsere bis zu diesem Zeitpunkt angefallenen Aufwendungen vom Kunden zu ersetzen. Sofern das Event aus o.g. Gründen nicht angetreten werden kann, wird der bezahlte Betrag an den Kunden zurück erstattet. Weitergehende Schadensersatzansprüche gegen uns sind ausgeschlossen.

Durchführung:

Insbesondere für die EventTram gilt: Die geplante Route ist unverbindlich und kann sich ändern, da wir uns nach den am Veranstaltungstag gegebenen Möglichkeiten des Schienenverkehrs richten müssen. Sollten am Veranstaltungstag zwei oder mehr Veranstaltungen stattfinden, so behalten wir uns vor, die andere Veranstaltung in einem separaten getrennten Wagen (z.B. Anhänger) mit zu befördern.

Haftung:

An allen Veranstaltungen und mit besonderen Risiken verbundenen Unternehmungen beteiligt sich der Kunde auf eigene Gefahr. Wir als Veranstalter sind berechtigt, Teilnehmer aufgrund grob fahrlässigen Verhaltens von der Veranstaltung auszuschließen. Wir haften gegenüber dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden, die  auf Vorsatz und grober Fahrlässigkeit der Vertreter und Mitarbeiter der SH Events GmbH beruhen. Soweit keine vorsätzliche Vertragsverletzung betroffen ist, ist die Schadenersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Für ausschließlich vom Kunden verursachte Schäden bei unseren Events, ist eine Haftung der SH Events GmbH ausgeschlossen.

Datenspeicherung/Datenschutz:

Die für die Auftragsabwicklung notwendigen persönlichen Daten des Kunden werden gespeichert. Der Kunde erklärt hiermit ausdrücklich sein Einverständnis. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Bildnisse bei Veranstaltungen:

Bei Veranstaltungen der SH Events GmbH können Fotos, Videos oder sonstige Bildnisse für die Eigenwerbung des Veranstalters gemacht werden, die auf seinen Internetseiten, in Flyern und in weiteren Werbemitteln veröffentlicht  werden.

Es handelt sich hierbei nicht um Portraits Einzelner, sondern um Medien, die die Gesamtheit der Veranstaltung spiegeln und bei der der/die Einzelne als Teilnehmer der Veranstaltung zu erkennen ist.

Mit der Buchung und Teilnahme an der Veranstaltung versichert der Teilnehmer/die Teilnehmerin, dass ihm/ihr das Beschriebene bekannt ist und er/sie dem Veranstalter sein/ihr ausdrückliches Einverständnis dafür gibt, dass diese Fotos, Videos oder sonstigen Bildnisse oder Tonaufnahmen erstellt und veröffentlicht werden dürfen.

Sollten Kunden nicht mit den beschriebenen Bildnissen einverstanden sein, ist dies dem Veranstalter vor Veranstaltungsbeginn mitzuteilen

Gerichtsstand:

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

SH Events GmbH, Tulpenweg 24; 81379 München, Tel.: 089 2000 162 -40; Fax: 089 2000 162 -44; Mobil: 0177 82 83 100 Büro: Elsenheimer Str. 45; 80687 München; Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Dr. Michael Haberland und Oliver Seidel